Ab in die Schule…oder nicht?

Hallo Leute!

Der Abflug rückt immer näher. Noch eine gute Woche und ich bin in Schottland.
Die Ferien in Thüringen sind schon vorbei und somit war heute wieder der erste Schultag im neuen Schuljahr. Aber nicht für mich 😀
Theoretisch hätte ich also den Tag im Bett oder auf der Couch (oder mit Koffer packen) verbringen können, während die anderen in der Schule waren. Aaaber nein. Ich stand 7 Uhr auf und machte mich fertig, um mit meiner Schwester in die Schule zu gehen.
Freiwillig.
Nicht, dass ihr jetzt denkt, ich wäre verrückt nach Schule oder so. Nein auf keinen Fall
😉 Ich wollte nur meine Freunde wiedersehen und wissen, wer mit wem in einen Kurs kommt, da wir ja jetzt im Kurssystem sind. Und um ehrlich zu sein, auch wenn es deutlich schönere Orte als die Schule gibt, werde ich sie schon etwas vermissen. Und meine Klasse auch!

Ein sehr schöner, aber auch trauriger Tag war mein letzter Schultag vor den Sommerferien. Am Morgen hatten wir einen Schulabschlussgottesdienst im Dom und schon während dem Gottesdienst kamen mir öfter die Tränen. Danach sind wir wieder in die Schule gegangen und haben gemeinsam als Klasse gefrühstückt und uns Bilder von Wandertagen angeschaut. Dann gab es die Zeugnisse und im Großen und Ganzen war ich zufrieden damit. Anschließend haben wir uns alle ganz dolle verabschiedet, bei manchen mit mehr oder weniger Tränen, und sind dann nach Hause gegangen.

Ich werde diese Klasse und meine Freunde sehr vermissen, aber sie sind ja nicht aus der Welt. Und ich bin es auch nicht. Ich werde mich jetzt erstmal auf Schottland konzentrieren und mich darauf einlassen!

Ein schönes neues Schuljahr allen. Ihr braucht nicht so neidisch zu sein, denn in zwei Wochen muss ich ja dann auch in die Schule. 😉

Eure Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.